• Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Holsteinische Schweiz,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Preetz nach Plön

    Covid ist überstanden und ich fühle mich fast wieder vollständig fit. Zumindest fit genug, um die nächste Etappe des E1 anzugehen. Dieser mistige kleine Virus hat mich immerhin um ein langes Wanderwochenende gebracht. So freue ich mich heute umso mehr, den Tag bei sonnigstem Wetter genießen zu können. Auf dem Markplatz in Preetz gönne ich mir zuerst ein Croissant und einen Milchkaffee. „Mann“ will ja ordentlich gestärkt den Wandertag beginnen. Nach dem opulenten Frühstück kann es losgehen. Der E1 führt interessanter Weise nicht direkt an der Schwentine entlang. Er macht einen Schlenker durch ein Wohngebiet, um dann langsam ins Grüne zu verschwinden. Wer sind die Menschen, die einen Fernwanderweg erstellen?…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Kiel nach Preetz

    Wer mit dem Zug in Kiel ankommt, kann direkt mit dem Bus auf die Ostseite der Förde an die Schwentinemündung fahren. Oder, das finde ich viel schöner, man läuft durch die Stadt zur Anlegestelle Reventlou und setzt mit der Fähre auf die andere Seite über. Soweit so Plan. Ich freu mich wie Schnitzel mit der Fähre überzusetzen, schaue aber vorher nochmals auf den Fahrplan der SFK. Und – tadaa, an Sonn- und Feiertagen fährt die Fähre nicht. Ich liebe den ÖPNV. Nun ist doch Bus fahren angesagt.  Nach einem Kaffee am Bahnhof laufe ich zum ZOB. Sonntag morgens ist ja noch nicht viel los. So der Gedanke. Der Bussteig ist…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Dänsich-Nienhof nach Kiel

    Es gehört zu den Besonderheiten des E1, dass ich immer wieder Neues aus meinem eigenen Lebensraum kennenlerne. Ich bin daher gespannt, was ich heute entdecke. Wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt, dann passt das mit der Busverbindung nach Dänisch-Nienhof richtig gut. Daher stehe ich schon um 8:00 Uhr morgens an der Haltestelle. Eine gute halbe Stunde später ist der Start der heutigen Etappe dann auch schon erreicht. Noch fünf Minuten und ich stehe dort, wo ich das letzte Mal den E1 verlassen habe. Hallo Tag, wir können loslegen. Zuerst nimmt mich ein langer gerader Weg durch den Wald, in sein frühlingshaftes Erwachen auf.  Schritt für Schritt laufe ich rein, in…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Eckernförde nach Dänisch Nienhof

    Wie gut, dass ich direkt am Start der heutigen Etappe meinen Arbeitsplatz habe. Schon auf dem Weg an den Strand wird mir klar, ich bin zu warm angezogen. So steht noch ein kurzer Abstecher ins Büro an, den Kolleginnen einen guten Tag wünschen und ein langes T-Shirt ausziehen. Jetzt kann es losgehen.   So schön wie der Stadtstrand ist, so nervig ist der Weg raus aus Eckernförde an der Bundesstraße entlang. Gefühlt fahren alle Kieler nach Eckernförde und auch in die andere Richtung ist nicht weniger Verkehr. Wie schön ist es dann, als der E1 sich in den Küstenwald verdrückt. Dem Friedwald angemessen, wird es mit jedem Meter ruhiger. Irgendwo…

  • Eckernförde Hafen
    Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Ascheffel nach Eckernförde

    27 Kilometer bis zu meiner Lieblingseisdiele sollen es heute werden. Und schon der erste Kilometer lässt mich an meinem Bekleidungskonzept zweifeln. Die Sonne scheint und auf dem Weg zum Bus wird mir ordentlich warm. Dabei ist es erst 9:00 Uhr in der Früh und noch kein Kilometer E1 ist zurückgelegt. Bevor die ersten Schritte auf dem Europäischen Fernwanderweg getan werden können, muss erst einmal der große Mercedes genutzt werden. Pünktlich fährt mein Chauffeur vor. Nach einem Mal Umsteigen erreiche ich eine knappe Stunde später Ascheffel. Die ersten Kilometer muss ich dann erst mal dorthin laufen, wo ich am letzten Wochenende den E1 verlassen habe. Die zweite Jacke ist mittlerweile im…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Schleswig nach Ascheffel

    Zum dritten und jetzt aber letzten Mal, sehe ich den, sagen wir mal, – interessanten – Bahnhof in Schleswig. Kurz vor neun öffnet sich die Bustür und ich steige in die Stille des sonntäglichen Morgens aus. Naja, Stille ist hier relativ. Ich kann Rabens noch nicht sehen, aber die schwarze Familie ist schon deutlich zu hören. Oben in den Baumkronen werden lautstark die Pläne für den Tag bekräht.  Bis zur ersten Bäckerei sind es nur wenige Minuten und so stärke ich mich noch ein letztes Mal mit einem Milchkaffee und einem Rosinenbrötchen. Bis zum Ende des Tages werde ich auf keine Zivilisation mehr treffen. Irgendwie ist es seltsam. Hier an…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Oeversee nach Schleswig

    Es ist Zeit für die zweite Etappe des E1. Ich habe ordentlich Respekt vor der Stecke Oeversee nach Schleswig. Auch diese Etappe wird wieder, wie die erste, viele Kilometer auf Asphalt verlaufen und, das ist die größte Herausforderung, sie wird über 30 Kilometer lang sein. Soweit bin ich noch nie vorher am Stück gewandert. Eine halbwegs vernünftige Möglichkeit die Tour vorzeitig zu beenden und mit Bus oder Bahn wieder zurück zu fahren, besteht nicht. Noch einmal darf ich zum Umstieg den einmaligen Bahnhof von Schleswig bewundern. Ein schönes Beispiel dafür, wie Privatwirtschaft minder positive Effekte mit Entwicklungspotential schafft. In einfaches Deutsch übersetzt – Investitionsruine. Zum Umsteigen reicht der Bahnhof. Nach…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Schleswig-Holstein,  Wandern

    Auf dem E1 von Kupfermühle nach Oeversee

    Sonntags morgens ist die Welt so herrlich still. Auf dem Weg zum Bahnhof nur vereinzelt ein Auto, im Bus nach Schleswig bin ich der einzige Fahrgast, selbst im Zug nach Flensburg nur leise Gespräche. In Flensburg steige ich zum letzten Mal um. Noch ist es ruhig, bis zur Innenstadt. Hier steigt eine 20 Menschen große Wandergruppe zu. Wenn sie im Wald genauso geräuschlos wandern, dann verziehen sich alle Tiere an die Autobahn. Zum Glück will die Gruppe nicht auch den E1 wandern und steigt schon wenige Haltestellen später wieder aus. Noch 10 Minuten Bus fahren, dann steige ich an der Grenze zu Dänemark selbst aus.  Karin Baseda-Maass beschreibt in ihrem…

  • Deutschland,  E1 - Europawanderweg,  Herzogtum Lauenburg,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren,  Wandern

    Zu Fuß auf dem E1 – Von Ratzeburg nach Mölln

    E1 mit Lust auf andere Landschaft Der E1 von Ratzeburg nach Mölln ist für mich keine unbekannte Etappe. Wenn ich Lust darauf habe wieder mal etwas andere Landschaft zu sehen und nicht zu weit fahren will, dann bietet sich die Strecke geradezu an. Was die Strecke zusätzlich attraktiv macht, sowohl Start als auch Zielort liegen auf der gleichen Bahnstrecke. Schon am Bahnhof wird deutlich, in Ratzeburg ist heute etwas besonders los. Heike Götz ist heute mit dem Landpartiefest zu besuch. Das hat den Vorteil, dass die Straße Richtung Zentrum für den Autoverkehr gesperrt ist. Es sind zwar viel mehr Menschen unterwegs wie sonst sonntags in der Früh, sie machen aber…

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner