Durchsuchen nach
Category: Lüneburger Heide

Zu Fuß vom Forsthaus Einem nach Wilsede 21 km

Zu Fuß vom Forsthaus Einem nach Wilsede 21 km

Auf geplant ungeplanten Wegen durch die Heide nach Wilsede Morgens will ich da sein, noch bevor die ersten Sonnenstrahlen, die Heide zum Leuchten bringen. Früh aufstehen ist daher angesagt. Ich muss ja auch den Fußweg bis zum Wilseder Berg einkalkulieren und nicht zu unterschätzen, ist auch die Gipfelbesteigung. Immerhin ist der Wilseder Berg, mit 169 Metern über Null, der höchste Berg in der Heide. Na gut, ich gebe zu, es gibt größere Herausforderungen. Das ich dennoch recht atemlos oben ankomme,…

Weiterlesen Weiterlesen

Um Hermansburg in der Südheide – 43 Km

Um Hermansburg in der Südheide – 43 Km

Zwischen Bergen und Müden und Örtze Schon der erste Blick aus dem Fenster unseres Hotels sagt uns, das wird ein herrlicher Tag. Trotzdem wälzen wir uns noch einmal in unserem kuscheligen Bett, bevor wir zum Frühstück aufbrechen. Die Tour haben wir schon festgelegt, sie heißt „Was mag sich unter den Hügeln verbergen?“ und ist eine der Rad-Themenrouten der Südheide, bleibt nur zu entscheiden, in welche Richtung wir fahren. Nach Müsli und Brötchen mit Marmelade steht diese auch fest. Bevor es…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die Heide – Von Faßberg nach Bad Bevensen

Durch die Heide – Von Faßberg nach Bad Bevensen

Ein Tag zwischen Morgennebel und Sonnenschein Was für eine Nacht. Nein, kein Wolfsgeheul hat meinen Schlaf gestört. Es war einfach lausig kalt. Den Mutigen gehört das Leben habe ich mir gedacht und nur meinen Sommerschlafsack und ein lange Hose zusätzlich eingepackt. Das war eindeutig zu wenig. Um halb sechs in der Früh, sorgt der Kocher für etwas Wärme um die Nase. Mit dem ersten Kaffee kommt dann auch etwas Wärme in den Körper. Langsam wird es Zeit aufzustehen. Ich möchte…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die Heide – Von Bad Bevensen nach Faßberg

Durch die Heide – Von Bad Bevensen nach Faßberg

Weites Land und sandige Pisten Bei meiner Ankunft in Bad Bevensen sind die Straßen noch nass vom Regen. Bevor ich losfahre, will ich noch einen Kaffee trinken und rolle vom Bahnhof aus hinein in die Fußgängerzone. Die Tische vor dem Biomarkt stehen schon wieder in der Sonne und laden zum Verweilen ein.  So hatte ich mir das vorgestellt. Genauso gemütlich wie die Menschen hier, wird auch der Kaffee zubereitet.  Wasser kochen, frischen Kaffee in die French Press, in einem extra…

Weiterlesen Weiterlesen

Forsthaus Einem über Wilseder Berg und Undeloh 21,75 km

Forsthaus Einem über Wilseder Berg und Undeloh 21,75 km

Eine Heidewanderung im Frühjahr Am Start beratschlagen drei Mountainbiker ihre weitere Route und vor dem Forsthaus Einem begegnet uns ein Hund mit Herrchen und Frauchen im Schlepptau. Sonst sind wir für die erste halbe Stunde vollkommen alleine unterwegs. Ganz alleine? Nein nicht wirklich. Überall in den Bäumen wird über den Nestbau diskutiert oder es werden noch die letzten Anbandelungsversuche unternommen. Einige Schmetterlinge stärken sich auf einem Kothäufchen, während sich eine Blindschleiche im sonnengewärmten Sand auf Betriebstemperatur bringt. Nachdem das Echsentier…

Weiterlesen Weiterlesen

Deutschland der Länge nach / Lauenburg nach Suderburg

Deutschland der Länge nach / Lauenburg nach Suderburg

5. Etappe: Lauenburg – Suderburg – 90,36 Km, 5:40 Stunden; Ø 16,37 Km/h Der heutige Morgen beginnt ohne Frühstück, direkt mit dem Zeltabbau und zügigem Aufbruch. Der Weg bis Lüneburg ist mir schon aus vorhergegangenen Touren bekannt. Daher weiß ich, dass keine viertel Stunde vom Zeltplatz entfernt, an einem kleinen Naturschutzgebiet, ein Aussichtsturm am See steht. Dort oben lässt es sich auf einer Bank viel besser Frühstücken, als vor dem Zelt auf dem Rasen sitzend. Das Packen geht jetzt schon…

Weiterlesen Weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner