Schleswig-Holstein

  • Deutschland,  Elberadweg,  Fahrradtouren,  Mehrtagestouren,  Schleswig-Holstein

    Die Elbe von Glückstadt nach Uetersen 2.Tag

    Noch ein bisschen Elbseeing und vor Hamburg nach Norden abbiegen Dank dessen, dass die Zimmer fast alle zum Innenhof ausgerichtet sind, lässt es sich im Hotel Freihof am Roland doch sehr ruhig schlafen. Eher war es einer meiner Nachbarn, der die Ruhe ein wenig unterbrochen hat. Seinem Fluchen nach, ist er wohl gegen die verschlossene Tür gelaufen. Naja, wenn es denn unbedingt sein muss. Das historische Ambiente des alten Hauses, wird auch im Frühstücksraum durch die liebevolle Gestaltung herausgestellt. In den Nischen zwischen den Fachwerkbalken, warten Tische mit ihren Spuren schon lange vergangener Zeiten, auf die Frühstückgäste. Diese wiederum freuen sich auf ein üppiges Buffet, mit selbstgemachten Fruchtaufstrichen und was…

  • Deutschland,  Elberadweg,  Fahrradtouren,  Mehrtagestouren,  Schleswig-Holstein

    Die Elbe von Glückstadt nach Uetersen 1.Tag

    Start in Glückstadt mit Blick auf den breiten Strom Elmshorn ist nicht gerade ein Bahnhof, den man gerne zum Umstieg mit einer längeren Wartezeit nutzen möchte. Bevor ich mich auf den zugigen Bahnsteig setze, um auf den Zug nach Glückstadt zu warten, suche ich noch einen Bäcker auf. Mit einem Kaffee und etwas Süßemum lässt sich so die Wartezeit  verkürzen. Da der Zug schon einige Minuten vor der eigentlichen Abfahrt einrollt, lässt es sich die restliche Wartezeit im blitzblanken Wagen der Nordbahn viel angenehmer verbringen. Aus dem Gespräch des Zugbegleiters, mit einem älteren Herrn, erfahre ich etwas vom spannenden Vorleben dieses Herrn. Zu Zeiten der noch existenten DDR, kam er…

  • Deutschland,  Fahrradtouren,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Von Eckernförde zum historischen Ochsenweg 61,2 km

    Von den Bergen Tirols in die Ebene zur Sorge Schon einige Male habe ich den Ochsenweg, auf seinem historischen Abschnitt zwischen Kropp und Rendsburg, gekreuzt. Eine alte, breite Allee, viiieeel Sand, Heide und Wald. Und immer wieder die Frage was kommt dort noch? Der Samstag ist frei, also rauf aufs Rad und nachgeschaut. Um etwas mehr Abwechslung in den Tag reinzubringen, fahre ich noch durch Tirol. Nein nicht das Tirol in Österreich. Drei Häuser in den Hüttener Bergen und ein Lauschposten der Bundeswehr, heißen hier auch Tirol. Mit 69 Metern Höhe wird die Luft hier nicht dünner, aber die Aussicht reicht bei klarem Wetter bis fast nach Nordfriesland. Wer Samstag…

  • Deutschland,  Fahrradtouren,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Auf den Spuren der NDR Landpartie an der Eckernförder Bucht

    Eine Radtour für die NDR Landpartie Für die NDR-Sendung Landpartie, nimmt das Team um Heike Götz, gerne einen ortskundigen Radfahrer des ADFC mit auf die Fahrradtour. Für eine Sendung im Jahr 2014 kam der NDR auf mich zu und fragte nach einer attraktiven Route an der Eckernförder Bucht. Ein bisschen was Sehenswertes, viel Landschaft, das Gut Ludwigsburg und natürlich der Ostseeküsten-Radweg sollte auch mit dabei sein. Der Bahnhof Eckernförde eignet sich besten als Startpunkt vieler Fahrradtouren in das Umland. Von hier lassen sich die Hüttener Berge, der Dänische Wohld oder auch die Halbinsel Schwansen auf kurzen Wegen erreichen. Unsere Fahrradtour für die Landpartie führt zuerst auf dem Ostseeküsten Radweg entlang…

  • Deutschland,  Fahrradtouren,  Ostseeküsten-Radweg,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Ostseeküsten-Radweg: Von Kiel nach Schönberg 31,4 km

    Ein kleines Stück Ostseeküsten Radweg Schön ist, wenn man den Beruf mit seinem Hobby verbinden kann. Vier Termine entlang der Kieler Förde, waren geradezu ein Aufruf das Fahrrad zu nehmen und von Kiel nach Schönberg, den Ostseeküsten-Radweg zu erkunden. Dank Kieler Woche ist er Hafen voll mit Segelbooten aus aller Herren Länder. Ich aber muss raus nach Laboe, um meinen ersten Kunden zu besuchen. So bleibt keine Zeit zum Schauen und Fotografieren. Wie nicht anders erwartet, sind die ersten Kilometer entlang am Ostufer von Kiel nicht die schönsten. In den Zeiten wo Werften und Marine und Handel das Leben um den Hafen bestimmten, war es nicht so wichtig für das…

  • Deutschland,  Fahrradtouren,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Eckernförde – Um den Westensee- Eckernförde 74,8 km

    Schöne Aussicht und starke Beine Wer am Abend seine Beine spürt, hat meist viele schöne Aussichten genossen. Auf einer Tour um den Westensee kann man seine Beine fordern und bekommt zur Belohnung schöne Aussichten geboten. Aussichten über den See, in schöne Dörfer und in Auenlandschaften. Aussichten die von oben so schön sind wie von unten. Wie üblich startet unsere Tour an einem Bahnhof. Kaum ist man unterwegs, muss man schon die erste Steigung bewältigen um Eckernfördes Höhen zu erklimmen. Hier geht es immerhin schon auf rund 20 Meter über N.N. hinaus. Bevor man es sich versieht, ist auch schon der höchste Punkt der Tour erreicht. Bei Holtsee meldet der Höhenmesser…

  • Deutschland,  Fahrradtouren,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Von Eckernförde nach Damp

    Angeliter Land - Zwischen 70er Jahre und viel Landschaft Zwei Großereignisse treffen heute in Eckernförde zusammen. Die Sonne scheint und es ist Fischmarkt. Bei dieser Konstellation tobt in der Stadt der Bär und auf den Straßen ist kein Vorankommen mehr. Beste Zeit das Weite zu suchen und das schöne Städtchen hinter sich zu lassen. Die Halbinsel Schwansen bietet sich als Alternative zum städtischen Trubel an. Man kann es sich einfach machen, dem Ostseeküsten-Radweg bis nach Damp folgen und an der Schlei wieder zurück fahren. Oder, ab durch die Mitte. Über kleine Nebenstraßen, durch Felder und Auen kurven. An kleinen Höfen und alten Gütern, die so typisch sind für diese Region.…

  • Deutschland,  Fahrradtouren,  Holsteinische Schweiz,  Mehrtagestouren,  Schleswig-Holstein

    4. Tag: Scharbeutz – Preetz 57 km

    Endspurt durch die Holsteinische Schweiz Am nächsten Morgen haben wir der Jugendgruppe ein Schnippchen geschlagen, wir sind schon vor dem satten Bass zum Wecken wach und stehen unter der Dusche. Wer vor dem Bass schon auf den beinen ist, bekommt auch im Essensraum noch einen Platz. Während wir uns schon mit dem Verzehr des Frühstücks beschäftigen, fühlt sich der Raum mit den jugendlichen auf. Einer der Betreuer ruft zum Morgengebet auf und plötzlich ist es still im Raum. Was eben noch lautstark die letzte Nacht kommentierte, schwieg und lauschte den geistigen Worten. Nach dem Gebet wird noch ein Geburtstagskind mit bekanntem Liedgut geehrt und gleich danach kehrt dann auch wieder…