Deutschland,  Fahrradtouren,  Holsteinische Schweiz,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

Von Dahme in die Holsteinische-Schweiz 72,1 km

Dahme - Schönwalde - Dahme
Kloster Cismar
Kloster Cismar

Die Tour beginnt im Ostseebad Dahme. Wer mit der Bahn anreisen möchte, kann auch in Lensahn starten. Bevorzugt verläuft die Route über kleine Nebenstraßen und führt an einigen Gutshöfen vorbei, durch verträumte kleine Dörfer in die Holsteinische Schweiz. Immerhin bringt es der höchste Punkt der Tour, auf stattliche 116 Meter Höhe. 

Das Kloster Cismar und das Gut Hasselburg gehören zu den besonderen Sehenswürdigkeiten. Besonders das Gut Hasselburg lohnt einen Besuch. Die Gebäude und der Hof sind frisch restauriert. Für die „vorbildliche Instandsetzung“ des Torhauses, erhielt die Stahlberg Stiftung 2014 den „Preis der Denkmalpflege“. Im „Café-Cembalo“lässt sich für die kommenden Höhenmeter, der Kalorienspeicher nochmal auffüllen. Denn wer hier angekommen ist, befindet sich immerhin schon auf vier Meter über Null und von nun an geht es dann richtig hinauf. Nicht am Stück, sondern immer schön rauf und runter. Irgendwo müssen die über 500 Höhenmeter der Tour ja herkommen.

Torhaus Gut Hasselburg
Torhaus Gut Hasselburg

Kurz nach Schönwalde ist es dann geschafft, mit sagenhaften 118 Metern über Null ist der höchste Punkt erreicht. Wer sich jetzt freut, dass er das Gröbste hinter sich hat, sollte morgens auf den Wetterbericht achten. Besonders im Frühjahr, kann einem der kalte Ostwind gehörig zu schaffen machen und der Rückweg ist lang genug für ein paar böse Wörter.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.