• Deutschland,  Fahrradtouren,  Herzogtum Lauenburg,  Mecklenburg Vorpommern,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Von Mölln nach Zarrentin 52km

    Heute lieber auf Asphalt Langsam aber stetig, zieht sich die Straße raus aus Mölln den Berg hinauf. Es ist Freitag und die Vorgärten der Siedlungshäuschen sind heute noch verweist. Dabei ist das Wetter heute die Einladung für Auto putzen, Rasen mähen oder sonstige Samstags-Pflegemaßnahmen. Aber noch muss Otto N. arbeiten. Lediglich auf dem Campingplatz Lüttauer See, macht Opa seinen Wohnwagen fit für die Saison. Hier verlasse ich die Straße und folge dem Weg in den Wald hinein. Die Steigung wird etwas stärker und dafür der Weg rauer. Kaum komme ich aus dem Wald heraus, sieht es so ein bisschen nach ehemaliger DDR aus. Der braune Lack blättert genauso von den…

  • Ostseeküsten Radweg
    Deutschland,  Fahrradtouren,  Ostseeküsten-Radweg,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    His Tour im Ostseeferienland 43 km

    Ostseeferienland, viel Land und das Meer Was anfangen mit so einem schönen Tag? Die Sonne scheint seit Tagen ungetrübt vom Himmel. Die Temperaturen steigen sanft über 20 Grad und der Wind zeigt sich mit einer leichten Brise gnädig zu den Radfahrern. Ich sehe das als Einladung für eine Radtour an die Ostsee. Da ich die üblichen Verdächtigen als Tour  ausschließen möchte, suche ich im Internet nach einer Inspiration und finde im Ostseeferienland „die His Tour“. Ein bisschen durchs Hinterland radeln und dabei kurz die Ostsee streifen klingt doch ganz gut. Vor knapp einer Woche habe ich mir Komoot zum Navigieren gegönnt und heute möchte ich es zum ersten Mal bei…

  • Kaltenhofer Allee im Dänischen Wohld
    Deutschland,  Fahrradtouren,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren

    Durch den Dänischen Wohld – 42,67 km

    Durch den Dänischen Wohld rad&tour, das Fahrradmagazin für Schleswig-Holstein, hat wieder eine neue Ausgabe herausgebracht. Von den 20 Touren in dem Buch, führen zwei durch meine Region. Eine davon habe ich selbst ausgearbeitet, eine zweite ist von Freunden. Eigentlich führt ihre Tour durch eine Region die ich schon richtig gut kenne, den Dänischen Wohld. Dennoch lerne ich wieder mal interessante neue Ecken kennen. Start ist der Bahnhof in Gettorf. Schon nach wenigen Minuten geht aus der kleinen Stadt heraus. Noch einmal rechts abbiegen, schon ist man auf einer der vielen kleinen Sträßchen hier in der Region unterwegs. Rechts und links wird die Straße durch Bäume und Hecken begrenzt. Redder heißt…