• Deutschland,  Lüneburger Heide,  Niedersachsen,  Tagestouren,  Wandern

    Forsthaus Einem über Wilseder Berg und Undeloh 21,75 km

    Eine Heidewanderung im Frühjahr Am Start beratschlagen drei Mountainbiker ihre weitere Route und vor dem Forsthaus Einem begegnet uns ein Hund mit Herrchen und Frauchen im Schlepptau. Sonst sind wir für die erste halbe Stunde vollkommen alleine unterwegs. Ganz alleine? Nein nicht wirklich. Überall in den Bäumen wird über den Nestbau diskutiert oder es werden noch die letzten Anbandelungsversuche unternommen. Einige Schmetterlinge stärken sich auf einem Kothäufchen, während sich eine Blindschleiche im sonnengewärmten Sand auf Betriebstemperatur bringt. Nachdem das Echsentier abgelichtet ist, kann ich es nicht lassen und muss das lange Wesen einfach mal anfassen. Nur kurz lässt sie sich meine Annäherungsversuche gefallen, dann sprintet sie um eine Körperlänge nach…

  • Deutschland,  Herzogtum Lauenburg,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren,  Wandern

    Zu Fuß auf dem E1 / von Ratzeburg nach Mölln

    Unterwegs auf dem Europawanderweg Nummer 1 Einige Wege haben eine magische Anziehungskraft auf mich. So auch der europäische Fernwanderweg E1. Nur auf Deutschland beschränkt, führt er einmal von Nord nach Süd mitten durch. Und irgendwie scheint der E1 mir immer zuzurufen wandere mich. Wie sonst ist es zu erklären, dass ich im Odenwald in der Nähe, in Eckernförde in der Nähe und jetzt in Malente direkt an diesem Fernwanderweg wohne. Ein halber freier Tag liegt vor mir. Was liegt da näher, als dem Ruf des Weges nachzugeben und eine Etappe zu Wandern. Ratzeburg liegt an einem Bahnhof und Mölln auch. Das macht die Logistik der An- und Abreise einfach und…

  • Deutschland,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren,  Wandern

    Zu Fuß um den Bistensee

    Machs mal anders herum Wenig Zeit und doch Lust auf eine Runde zu Wandern. Aber bitte nicht schon wieder die selben bekannten Wege gehen. Die meisten kennen das. Ob beim Radfahren, Laufen oder sonst einer anderen Art sich draußen zu bewegen, alle Wege sind schon mehr als einmal zurückgelegt. Die Lust auf etwas Neues wird immer größer, aber die Zeit lässt keine langen Anreisen zu. Dabei ist der Perspektivwechsel dringend überfällig. Perspektivwechsel , genau das ist das Stichwort. Einfach mal die Perspektive wechseln und einen bekannten Weg in die andere Richtung laufen. So habe ich das heute gemacht. Die Runde um den Bistensee mag ich zwar gerne, aber sie ist…

  • Deutschland,  Harz,  Mehrtagestouren,  Niedersachsen,  Wandern

    Zu Fuß von Schierke nach Bad Harzburg 3.Tag

    Von Torfhaus nach Bad Harzburg Von der Jugendherberge Torfhaus aus, folgen wir zuerst ein kurzes Stück der Straße Richtung Altenau. Hinter einem großen Parkplatz, können wir schon bald die Straße wieder verlassen, um unsere Tour im Wald fortzusetzen. Schon ist auch der erste Abzweig auf unserer Route erreicht und der Weg wird wieder zu einem wilden Pfad über Steine und kleine Bäche. Nur warum wir wieder an der Straße herauskommen, ist mir noch nicht so ganz klar?! Das wird es erst nach einem Blick auf die Karte der Navi-App sichtbar. Wir sind falsch abgebogen! So ein Sch… . Also wieder diesen schönen Weg zurück und noch ein paar hundert Meter…

  • Deutschland,  Harz,  Mehrtagestouren,  Niedersachsen,  Wandern

    Zu Fuß von Schierke nach Bad Harzburg 2.Tag

    Von Schierke über den Brocken nach Torfhaus   Der Morgen begrüßt uns mit einem Sonnenaufgang über dem Brocken. Die Stämme der Bäume leuchten golden und die Luft riecht angenehm frisch nach morgendlichem Wald. Nach dem Duschen ist das Zelt schnell verpackt und wir machen uns erst mal auf den Weg nach Schierke, um eine Bäckerei zu finden. Wir wollen gut und gemütlich frühstücken vor unserer Brocken Erstbesteigung. Die ersten Sonnenstrahlen locken nach draußen an die Tische vor der Bäckerei. An den Nachbartisch setzten sich zwei weitere Wanderer. Ihre Rucksäcke verraten, dass sie einige Etappen mehr und beladen mit dem gesamten Zeltgeraffel unterwegs sind. Einem Schuh war die Wanderei der beiden…

  • Deutschland,  Harz,  Mehrtagestouren,  Niedersachsen,  Wandern

    Zu Fuß von Schierke nach Bad Harzburg 1.Tag

    Die Ankunft Es ist schon dunkel als wir den kleinen Campingplatz „Schierker Stern“  bei Elend erreichen. Der erste Blick über den Platz und zum Rezeptionsgebäude, schaut dabei gar nicht so elend aus, mal sehen was geschieht wenn wir auf den Knopf der Klingel drücken. Die junge Frau, die uns die Tür an der Rezeption öffnet, ist auch zu dieser späten Stunde ausgesprochen freundlich und lässt sich Zeit, ihre neuen Gäste zu begrüßen. Während Ulrike die Formalitäten erledigt, ziehen mich die Bilder an der Wand magisch an. Sie zeigen zwei Reiseradler an den verschiedensten Orten auf unserem Kontinent. Das macht mich neugierig und ich frage nach. Die Frau an der Rezeption…

  • Deutschland,  Holsteinische Schweiz,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren,  Wandern

    Eutin um den See und noch etwas weiter / 20 km

    Am See und ab in den Wald Spätsommertage sind mittunter die schönsten Tag zum Wandern. Die Zeit der Gewitter und der großen Hitze sind vorbei und die Herbststürme lassen noch ein wenig auf sich warten. Das T-Shirt unter dem Rucksack bleibt trocken und der Durst lässt sich leichter bändigend wenn man in Gebieten unterwegs ist, wo nicht an jeder Ecke ein Gasthaus zur Einkehr lockt. Also los, den Rucksack gepackt und dann die Holsteinische-Schweiz entdeckt. Eutin eignet sich dank guter Anbindung an das Bahnnetz besten als Startpunkt für eine ausgiebige Wanderung. Die Altstadt und mit ihren verträumtem Marktplatz, kann man sich getrost für nach der Wanderung aufheben. Die bunten Fachwerkhäuser…

  • Deutschland,  Holsteinische Schweiz,  Schleswig-Holstein,  Tagestouren,  Wandern

    Bad Malente um den Kellersee 17,56 km

    Schleswig-Holstein zwischen Bergen und Seen In der Holsteinischen-Schweiz befinden sich nicht nur die höchsten Berge in Schleswig-Holstein, hier gibt es auch die meisten Seen im Land. Zwischen Keller- und Dieksee gelegen, bietet sich Bad Malente als Start für gleich zwei Seenumrundungen an. Wer die Tour auf der nördlichen Seite des Kellersees beginnt, den begleitet das Andreaskreuz des E1 (Europawanderweg Nr.1) auf vielen Kilometern. Erst nach ca. zwei Dritteln der Umrundung, in Fissau, sollte man sich von diesem Kreuz trennen, sonst landet man viele Tage später am Bodensee. Bis auf ein zwei kurze, etwas stärkere Gefälle, ist der Weg rechte einfach zu gehen und lässt somit viel Zeit um den Blick…